MusikWerk Luzern

Der Treffpunkt für die Klassische Moderne

5 Konzerte mit Musik der klassischen Moderne. Eine faszinierende Epoche und ihre Musikerpersönlichkeiten kennenlernen. Zeit vertreiben. Wie in einem Klub. Für Gleichgesinnte und doch für alle. Immer samstags. Mit dem Ensemble Metropolis. Im MaiHof Luzern. Schauen Sie vorbei!

Nächstes Konzert

28 Jan. 2017 - 19:30 Uhr

«Ballets Russes – Musik im Entstehen»

Mwl Saison 3 Ballets

Während die Vereinigung die Mir Iskusstva (Die Welt der Kunst) unter anderem progressive westliche Kunst in St. Petersburg bekanntmachen wollte, wurden die Ballets Russes 1909 von Sergej Dhjagilew mit dem Ziel gegründet, russische Kunst in Europa bekanntzumachen. 

Dhjagilew verstand dank seinem feinen Gespür für die neuen Strömungen in Musik, Malerei und Literatur zu einer neuen Gesamtkunstform zusammenschmelzen zu lassen. 

Er schaffte es, die bedeutendsten Künstler seiner Zeit an die Ballets Russes zu binden und für sich arbeiten zu lassen. Ein Unternehmer der Kunst sozusagen. Sein Credo lautete: Die einzige Aufgabe der Kunst ist Vergnügen, ihr einziges Instrument die Schönheit. Es ist lästerlich, weltanschauliche Ideen zu forcieren.»

Arnold Schönberg hätte diese Aussage nicht gemocht.

Werke von: Igor Stravinsky (1882-1971) , Claude Debussy (1862-1918)


Zu den Konzerten

Aktuelle Saison

Igor Stravinsky — Dandy aus Ustilug

Is Fo Lausanne 1930 N4 1134

Igor Stravinsky©Paul Sacher Stiftung

Unknown

Natalia Goncharova, Bühnenbild zu «Les Noces»